Análise de preços Chainlink: LINK Sideways Ação lateral pode ver uma grande mudança em breve

O Chainlink viu um leve ressalto após testar uma linha de suporte de 3 meses. Mais ganhos poderiam ser esperados se o preço da Bitcoin continuasse a aumentar.

LINK/USD: Link Bouncees Back Ligeiramente

Níveis de resistência chave: $14, $16, $17,34

Níveis de suporte chave: $11,2, $9,6, $7,29

O Chainlink aumentou em 1,3% hoje devido à ligeira recuperação em todo o mercado de criptografia desde a última sexta-feira. O preço agora é de US$ 12,6. Apesar das últimas correções, a LINK ainda parece estar em alta no gráfico diário.

Recentemente, ela encontrou apoio na linha de tendência ascendente traçada a partir da baixa de setembro.

Olhando para o gráfico de 4 horas, a LINK ainda não confirmou um novo aumento. No entanto, o interessante aqui é que os compradores demonstraram interesse durante os últimos dias. Um movimento positivo pode ser antecipado em breve. Mas infelizmente, a pressão de compra é baixa no momento.

LINK-USD: Resistência e níveis de apoio

Se a linha de tendência ascendente continuar a fornecer apoio, a LINK poderia empurrar ainda mais para o nível de resistência de 14 dólares. As seguintes metas seriam de $16 e 17,34.

O movimento positivo atual é sustentado pelo nível de apoio de $11,2. Se falhar, os próximos apoios mais próximos a serem observados estão $9,6 e $7,29 abaixo da linha ascendente crucial.

LINK/BTC: Link Trading Próximo a Meio do Ano de Baixa

Níveis de Resistência chave: 70000 SAT, 80000 SAT, 87000 SAT

Principais níveis de apoio: 60647 SAT, 50000 SAT, 40000 SAT

Contra o Bitcoin, o Chainlink permanece em baixa depois de perder cerca de 5% nos últimos 15 dias. O preço agora está sendo negociado em cerca de 65.000 SAT. Ao mesmo tempo, a LINK alcançou o limite inferior do canal, formando desde setembro.

O próximo grande movimento em torno destes preços mencionados determinaria a direção real da moeda. Mas se o indicador técnico RSI puder manter seu nível 50, um movimento ascendente parece mais provável. No entanto, o indicador MACD revela que os vendedores estão tecnicamente em jogo.

LINK-BTC: Níveis de Resistência e Suporte

Se este canal não fornecer apoio, ainda há esperança de uma recuperação no importante nível 60647 do SAT. Uma queda abaixo deste mínimo de meio ano pode levar a enormes ações de venda em direção a 50000 SAT e 40000 SAT.

Um bom ressalto neste importante apoio poderia iniciar uma pressão de compra em direção à resistência do canal a 70000 SAT, depois 80000 SAT, e 87000 SAT.

Uma pausa significativa acima deste canal confirmaria uma inversão de alta para o LINK. Olhando para a estrutura atual do mercado, os ursos têm a vantagem.

Der Streit um den Bitcoin-Milliardärsbetrug – Wie er die Kryptogeschichte verändert hat

Technologie ist zu einem entscheidenden Teil des Lebens geworden. Das Internet ist aus dem 21. Jahrhundert nicht mehr wegzudenken, und alles ist tief miteinander verbunden.

Bitcoin Milliardär galt als eines der populärsten KI-Systeme der Welt, das vollständig auf Händler ausgelegt und ausgerichtet war.

Mit der Entwicklung der Technologien wurden auch die Finanzmärkte in Mitleidenschaft gezogen. Die Erfindung von Trading-Bots und automatisierten Handelssystemen machte es den Menschen leichter, Geld zu verdienen und im Handelssegment effektiv zu werden. Früher, wo der Mensch gezwungen war, alles von Hand zu machen, schauen Sie sich die Statistiken an, jetzt sind die Bots für alles verantwortlich, und sie sind völlig frei von emotionaler Beeinflussung oder Erschöpfung.

Als Bitcoin 2009 erfunden wurde, stellte es die gesamte Finanzwelt auf den Kopf

Während die Kryptowährung bereits seit fast 11 Jahren sichtbar ist, gewann sie erst in den letzten Jahren an Popularität, und die Schaffung der Kryptowährungsroboter veränderte die gesamte Handelswelt. Handelsroboter ermöglichen es den Menschen, Geld zu investieren und durch Handel reich zu werden.

Bitcoin Milliardär galt als eines der populärsten KI-Systeme der Welt, das vollständig auf Händler ausgelegt und ausgerichtet war. Sie wurde 2018 gegründet und ist täglich rund um die Uhr in Betrieb. Aber anfangs waren viele Leute misstrauisch über seine Legitimität, wie alles in der Welt. Betrug, Betrügereien waren in dieser Zeit weit verbreitet, und die Menschen dachten, es handele sich um ein weiteres System, das darauf abzielte, den Menschen Geld abzuziehen.

Wenn Sie im Internet auf Rezensionen gestoßen sind, haben die Leute absichtlich Rezensionen mit negativen Antworten erstellt und Dinge fabriziert, was nicht typisch für das Unternehmen war.

Später wurde jedoch entdeckt, dass der Betrug mit Bitcoin-Milliardär nichts weiter als eine Fiktion war. Sie bot dem Kunden keine falschen Dienstleistungen an, und alles war legitim.

Wie es die heute bekannte Kryptotechnik verändert hat

Das Aufkommen des Bitcoin-Milliardärs war entscheidend für die Neugestaltung der Krypto-Welt. Die Menschen verstanden, dass nicht alle Unternehmen und KI-Handelssysteme gefälscht und unehrlich waren. Sie stellten fest, dass, wenn es darum geht, ein Unternehmen zu kryptieren, umfassende Forschung wichtig ist, und dass man auf jedes Detail achten muss, auch auf das kleinste.

Der Bitcoin-Milliardär war eine Innovation in Bezug auf die von ihm erbrachten Dienstleistungen.

Zunächst einmal war das von ihr angebotene Auszahlungssystem schnell und bequem. Zweitens war die auf der Website verfügbare Sicherheit für jeden Kunden günstig, und sie mussten sich keine Sorgen machen, ihr Geld oder andere Probleme zu verlieren.

Der Kundenservice war auf den Punkt gebracht, was für unzuverlässige Makler ein großes Problem darstellte, und er war die ganze Zeit verfügbar. Der auf der Website verfügbare Handelsroboter verarbeitete die Transaktionen schnell. Schon jetzt gilt sie als großer Vorteil gegenüber anderen Websites, wenn man bedenkt, dass nicht alle von ihnen technisch fortgeschritten sind.

Schlussfolgerung

Betrügereien lassen sich nicht vollständig ausrotten – das versteht sich von selbst. Sobald es verlässliche Makler und ehrliche Systeme gibt, werden Betrügerprogramme daneben existieren. Der Bitcoin-Milliardär ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das Opfer einer Verleumdungskampagne war, sich aber letztendlich als ein völlig ehrliches Unternehmen herausstellte. Und die Menschen sind sich jetzt der Tatsache bewusst, dass sie alles sorgfältig prüfen sollten, bevor sie sich entscheiden, mit einem bestimmten Unternehmen Geschäfte zu machen.